Anwendungsgebiete

Die Messverstärker der M72-Familie eignen sich zum Anschluss piezoelektrischer Sensoren für Beschleunigung, Kraft oder Druck. Der Eingang ist sowohl für Sensoren mit Ladungsausgang als auch für IEPE-kompatible Aufnehmer sowie für IEPE-Mikrofone ausgelegt. Mit Hilfe der Messverstärker lässt sich das Sensorsignal optimal an vorhandene Messgeräte oder PC-gestützte Messwerterfassungssysteme anpassen. Die Geräte der M72-Reihe erfüllen dabei folgende Funktionen:

- Anpassung des Sensorsignals und Versorgung des Sensors

- Verstärkung

- Hoch- und Tiefpassfilterung, auch als Antialiasingfilter geeignet

Integration des Sensorsignals, z.B. zur Messung der Schwinggeschwindigkeit und des Schwingwegs. Die Geräte haben robuste Aluminiumgehäuse und eignen sich gleichermaßen für den Labor-und Feldeinsatz.

Eigenschaften

- Sehr kompakte Ausführung

- Eingänge für Ladungs- und IEPE-Aufnehmer sowie AC-Signale

- 5 Ladungsbereiche und 4 IEPE? / Spannungs-Bereiche mit geringem Rauschen garantieren einen Dynamikbereich von 140 bzw. 120 dB

- Ausgang wahlweise nicht, einfach oder doppelt integriert zur Mes-sung von Beschleunigung, Geschwindigkeit oder Weg

- Tiefpassfilter 0,1 / 1 / 10 / 50 kHz, Hochpass 0,1 und 3 Hz

- Eingabe der Sensorempfindlichkeit mit LED-Anzeige zur Skalierung der Ausgangsspannung (M72A1 / M72A3 / M72S1)-

TEDS-Unterstützung, M72A1 / M72A3 / M72S1 liest automatisch die Empfindlichkeit des angeschlossenen Sensors

- Bedienung über Tasten auf der Frontseite

- Betrieb mit Gleichspannung 7..30 V

-19“-Tischgehäuse für 8 Kanäle M72R1 bzw. M72S1 mit USB-Schnittstelle zur PC-Steuerung aller Funktionen

Messverstärker M72A1

M72A1 Vorderseite (1 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Steckernetzteil)
M72A1 Vorderseite (1 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Steckernetzteil)
M72A1 Rückseite
M72A1 Rückseite

Messverstärker M72A3

M72A3 Vorderseite (3 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Steckernetzteil)
M72A3 Vorderseite (3 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Steckernetzteil)
M72A3 Rückseite
M72A3 Rückseite

Messverstärker M72S1

M72S1 Vorderseite (1 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Rackmontage)
M72S1 Vorderseite (1 Kanal, TEDS, Sensorempfindlichkeit einstellbar, Rackmontage)
M72S1 Rückseite
M72S1 Rückseite

Messverstärker M72B1

M72B1 Vorderseite (1 Kanal, Steckernetzteil)
M72B1 Vorderseite (1 Kanal, Steckernetzteil)
M72B1 Rückseite
M72B1 Rückseite

Messverstärker M72B3

M72B3 (3 Kanal, Steckernetzteil)
M72B3 (3 Kanal, Steckernetzteil)
M72B3 Rückseite
M72B3 Rückseite

Messverstärker M72R1

M72R1 Vorderseite (1 Kanal, Rackmontage)
M72R1 Vorderseite (1 Kanal, Rackmontage)
M72R1 Rückseite
M72R1 Rückseite

19" Messverstärker M208

Anwendungsgebiete

Der 8-Kanal-IEPE-Messverstärker M208A dient zur Signalkonditionierung für piezoelektrische Beschleunigungs-, Kraft- und Drucksensoren sowie Messmikrofone mit IEPE-kompatiblem Ausgang. Er übernimmt folgende Funktionen:

- Konstantstromspeisung von bis zu 8 Sensoren

- Verstärkung von 0, 20, 40 und 60 dB

- Normierung des Ausgangssignals entsprechend der Sensorempfindlichkeit

- Hoch- und Tiefpassfilterung, optional Integration

Darüber hinaus kann der M208A Effektiv- oder Spitzenwerte mit Maßeinheit anzeigen. Mit einem Relaisausgang lassen sich pegelabhängig externe Geräte schalten. Eine serielle und eine Ethernet-Schnittstelle ermöglichen die PC-Anbindung. DerM208A kann vom PC aus parametriert werden und Messwerte zum PC übertragen.

Ladungs- und IEPE-Messverstärker

Versorgung 10 - 28 VDC; Steckernetzgerät 115 / 230 VAC 10 - 28 VDC; Steckernetzgerät 115 / 230 VAC
Ausführung M208A M208B
Verstärkung 0,1 .. 1000, feinstufig einstellbar 1 / 10 / 100 / 1000
Frequenzbereich 0,1 Hz .. 100 kHz 0,1 Hz .. 100 kHz
Messwertanzeige 4-stellig; Effektiv- oder Spitzenwerte; 1 s Multiplex; mit mechanischer Einheit -
TEDS-Unterstützung automatische Normierung auf Sensorempfindlichkeit -
Ethernet mit integriertem Webserver für HTML-Seite zur Fernmessung und -einstellung Beispiel -
RS-232-Schnittstelle Master- und Slave-Schnittstelle zur Steuerung von bis zu 8 Geräten über die mitgelieferte Software oder ASCII-Befehle -
Relaisausgang 1 Relais mit frei wählbaren Ansprechschwellen für jeden Kanal -
Hochpassfiltermodule FB3- 3 / 5 / 10 / 30 / 50 / 100 / 300 / 500 / 1000 Hz (Butterworth, 2. Ordnung) FB3- 3 / 5 / 10 / 30 / 50 / 100 / 300 / 500 / 1000 Hz (Butterworth, 2. Ordnung)
Tiefpassfiltermodule FB2- 0,1 / 1 / 3 / 5 / 10 / 30 / 50 / 100 kHz (Butterworth, 4. Ordnung) FB2- 0,1 / 1 / 3 / 5 / 10 / 30 / 50 / 100 kHz (Butterworth, 4. Ordnung)
Integratormodule Einfachintegrator 3 - 1000 Hz (FBV); Doppelintegrator 5 - 200 Hz (FBD) Einfachintegrator 3 - 1000 Hz (FBV); Doppelintegrator 5 - 200 Hz (FBD)
Anschlussbuchsen 8 BNC-Eingänge; 8 BNC-Ausgänge; 1 BNC-Sammelausgang; 1 Sub-D-Ausgang 8 BNC-Eingänge; 8 BNC-Ausgänge; 1 BNC-Sammelausgang

Eigenschaften

- Für piezoelektrische Beschleunigungs-, Kraft- und Drucksensoren sowie Messmikrofone mit IEPE-Ausgang

- Einsetzbar zur Signalkonditionierung, Messwertanzeige und Überwachung

- Messung und Anzeige von Effektiv- oder Spitzenwerten (M208A)

- Fernüberwachung über Internet mit integriertem Webserver(M208A) Beispiel-Webseite

- Serielle Schnittstelle mit komfortabler Parametrier- und Messsoftware (M208A)

- Hoch- und Tiefpassfilter sowie Integratoren als Steckmodule

- Relaisausgang (M208A)

- TEDS-Unterstützung (M208A)

- Kompaktes 19"-Rack-Einschubgehäuse mit geringer Tiefe